• Probe1.png
  • Probe2.jpg
  • Probe5.png
  • Probe6.png
  • Probe7.png
  • Probe8.jpg
  • ProbeAA.png
  • ProbeB.png
  • ProbeG.jpg
  • ProbeGG.jpg
  • ProbeH.png
  • ProbeI.jpg

Aktuelle Beiträge

Gedenkveranstaltung zur Darmstädter Brandnacht 1944

70 Jahre sind seit dem 11. September 1944 vergangen, dem Tag, an dem  Darmstadt nahezu vollständig durch britische Brand- und Sprengbomben zerstört wurde. Um dieser Tatsache und den knapp 12.000 Opfern der Nacht zu gedenken, lud die Bachgauschule als Zeitzeugen Dr. Fritz Deppert nach Babenhausen ein.

Eingeleitet wurde die Veranstaltung für den aktuellen Abiturjahrgang durch den berührenden Film „Brandmale“, der die Geschehnisse der Nacht anhand zahlreicher Zeitzeugen in seiner dramatischen Entwicklung aufzeigt. Erschüttert und zunehmend bewegt folgten Schüler und Lehrer den zahlreichen Filmberichten und gewannen so eine Ahnung von den psychischen Belastungen infolge der Erlebnisse dieser Nacht. Eindrucksvoll war zudem, dass Dr. Deppert erst als einer jener Zeitzeugen im Film zu sehen war und anschließend vor Ort in einer Gesprächsrunde direkt zur Verfügung stand.

Der bekannte Dichter und ehemalige Direktor der Bertolt-Brecht-Schule in Darmstadt war zum Zeitpunkt des Geschehens 11 Jahre alt. Da die Geschehnisse der Nacht tiefe seelische Spuren auch bei ihm hinterlassen haben, konnte er seine bedrückenden Erfahrungen an die Schüler weitergeben. Während des Gesprächs wurde der Bogen von der Brandnacht über Herrn Dr. Depperts Erfahrungen im Odenwald als Übergangsquartier bis hin zum gegenwärtigen Ukrainekonflikt gezogen.
Laut eigener Aussage will Dr. Deppert mit Jugendlichen über diese Vergangenheit sprechen, um aufzuzeigen und zu warnen, dass Krieg nie zu positiven Resultaten führt, sondern stets neue Konflikte herbeiführt. Dieser Zielsetzung ist er mit seinem sympathischen Auftreten, dem ernsten Eingehen auf die Schülerfragen und seinem klaren Positionieren gegenüber militärischer Gewalt an der Bachgauschule spürbar nähergekommen.

Berufspraktikum 2018 - Neu: Aktualisierter Leitfaden

Ein aktualisierter Leitfaden (Stand: August 2017)  mit Informationen sowie allen notwendigen Unterlagen ist im Downloadbereich (Formulare Schule) verfügbar.

Alle Änderungen, vor allem im Bereich der Nachbereitung des Praktikums, sind rot unterlegt.

Die Schülerinnen und Schüler der jetzigen Qualifikationsphase 1 leisten ihr verpflichtendes Berufspraktikum im Jahr 2018 vom 19.03. bis  29.03. ab.